Unter Beschuss

Kategoriale Zuordnung

  • Formierung eines Gruppenkörpers (corps)
  • Kampf und Natur
  • Kampf und Technologie
  • Leiden / Opfer

 

Für eine optimale Darstellung dieser Seite aktivieren Sie bitte JavaScript.

Movie: CBS News vom 01.10.1968 (TV-Nachrichten)*
Ordnungsnummer: 01
Einzelanalyse: CBS News vom 01.10.1968 (TV-Nachrichten)*
Timecode von: 00:00:00:00
Timecode bis: 00:03:28:00
Entstehungsjahr: 1968

Dieser CBS-News-Beitrag folgt einer Anmoderation durch Nachrichtensprecher Walter Cronkite, in welcher er zunächst auf die Zahl im Krieg gefallener US- und Feindsoldaten verweist, bevor er die konkrete Situation des Clips erläutert: Ein Special-Forces-Camp in Thuong Duc steht seit vier Tagen unter kommunistischem Beschuss. Alliierte Einheiten versuchen den Feind in nahegelegenen Dörfern ausfindig zu machen. Im Clip kristallisiert sich auf den dominanten Gestaltungsebenen der Kamera und der Akustik eine klar definierbare Ausdrucksbewegungsfigur heraus, die sich in drei Phasen beschreiben lässt: Vorstoß (ABE 1), Bedrohung und Stagnation (ABE 2) und ausweglose Enge (ABE 3).

Der Beitrag entfaltet sich somit als dynamischer Komplex aus linearer Bewegung, lähmender Kontraktion und Stagnation. Dabei schlägt das anfängliche Bild progressiver und aggressiver Kontrolle in Figurationen lähmender Undurchdringlichkeit um. Vor allem in der Kontextualisierung durch den Voice-Over-Kommentar übt die nahe und kalkulierte Kameraführung zunächst wahrnehmbaren Druck auf die vertriebene Bevölkerung eines ersten Dorfes aus (> ABE 1). Das Kampfgeschehen in zwei weiteren Dörfern ist von einer wesentlich unruhigeren Handkamera gekennzeichnet. Die durchgehend von ihrer jeweiligen visuellen Quelle separierten Hintergrundgeräusche verdichten sich zu einem beunruhigenden Klangteppich, der auf eine Montage zunehmend unübersichtlicher und bodennaher Kameraperspektiven einwirkt (> ABE 2). Während die Darstellung Verwundeter aus dem Kreis der Spezialeinheit und des Kamerateams selbst bereits den Eindruck hilfloser Unterlegenheit evoziert, wird dieser durch ein repetitives dynamisches Muster umso greifbarer: Untersichtige Kameraschwenks bezeichnen eine wiederholte Suchbewegung, die ihre regelmäßige Arretierung in Bildansichten eines undefinierten Hintergrundes (dem Ort des unsichtbaren Feindes) findet (> ABE 3).     ER

Ausdrucksbewegungseinheiten (ABE)

01 02 03 

Materialen zur Szene


    translation missing: de.icon_seitenanfang
    request.remote_ip=3.233.219.101