Ausdrucksbewegungseinheit 5

Für eine optimale Darstellung dieser Seite aktivieren Sie bitte JavaScript.

Movie: Gung Ho!*
Szene: Sturm auf die Funkstation*
Ordnungsnummer: 05
Einzelanalyse: Gung Ho!*
Timecode von: 01:07:29:19
Timecode bis: 01:09:41:23
Entstehungsjahr: 1943

Die Inszenierung des Kampfgeschehens vollzieht sich als eine Bewegungsvektoren negierende Dissoziierung des Raums. In einer Komposition aus dröhnenden Schussgeräuschen und Geschrei, sowie Kamerabewegungen und Einstellungswechseln in der die Perspektive des small pictures als eine unmittelbare sinnliche Erfahrung in der zuerst arbiträr erscheinenden Bewegungsfiguration realisiert sich ein Bild von Ekstase.

Das Strukturierungsprinzip stellt jedoch ein zunehmend beschleunigter Wechsel von Bewegungen und Gegenbewegungen im Zuge einer sich verdichten Kampfhandlung. Getragen wird dies von Kamerabewegungen, Schussrichtungen und dem raumlosen Geschreis. Diese Figuration des Exzesses flacht am Ende der ABE zu einem elegisch gestimmten Trauerbild ab: die leisen Taps führen aus dem Abschnitt heraus, begleitet von einer Kombination aus einem Fadeout und einer Überblendung, die zur nächsten ABE überleitet.  

translation missing: de.icon_seitenanfang
request.remote_ip=18.232.55.103