Der Captain und erstes Opfer*

Kategoriale Zuordnung

  • Kampf und Natur
  • Heimat, Frau, Zuhause
  • Leiden / Opfer

 

Für eine optimale Darstellung dieser Seite aktivieren Sie bitte JavaScript.

Movie: Bataan*
Ordnungsnummer: 06
Einzelanalyse: Bataan*
Timecode von: 00:21:50:15
Timecode bis: 00:26:52:04
Entstehungsjahr: 1943

Im Zusammenspiel der Musik mit Kamera und Bildkomposition organisiert die Szene die Abfolge von schreckhafter Unruhe, anhaltender Unruhe, abfallender Anspannung sowie schließlich kontemplativer Trauer als Folge unterschiedlicher raum-zeitlicher Figuration. Sie unterbricht so zum einen schreckhaft die im Filmverlauf vorangehende Inszenierung einer freudigen Vergemeinschaftung (> "Die Brückensprengung"), leitet zum anderen über zu der folgenden Inszenierung von Trauer.

Dabei wird zunächst im Zusammenspiel von Sound Design, Bildkomposition und Figurenkonstellation eine plötzlich einsetzende Unruhe inszeniert (> ABE 1). Diese entwickelt sich zunächst über eine schreckhaft-plötzlich einsetzende, synchrone Dynamik aus auditiver, buchstäblicher Un-Ruhe einerseits sowie korrespondierender Bewegung im Bild andererseits; in der Folge geraten die Figuren durch die derart inszenierte Dynamik der Erschießung Cpt. Lassiters unter einen bildkompositorisch vermittelten Druck.

Entlang der Figur Danes wird anschließend im Zusammenspiel von Musik, Kamerabewegung und Bildkomposition die schreckhaft-plötzliche Unruhe in eine stetige Unruhe überführt (> ABE 2). Diese vermittelt sich zeitlich über die Dynamik aus an- und abschwellenden Streichertönen und die fortgesetzten Bewegungen Danes und der Kamera; parallel greift diese Unruhe über punktuelle Staffelungen der Figuren in der Raumtiefe inszenatorisch auf den sozialen Raum über.

Die audiovisuelle Spannung zwischen einem dynamischen musikalischen Thema und einer statischen Bildkomposition entfaltet im Anschluss innerhalb einer einzigen, in ihrer Dauer betonten Einstellung das Motiv einer nunmehr inneren Anspannung. Diese bereitet über einen musikalischen und bildkompositorischen Wechsel schließlich einem Moment der Entspannung den Weg (> ABE 3). In einem letzten Schritt inszenieren Musik, Bildkomposition und Dialog einen Moment des erinnernden Gedenkens (> ABE 4), dessen – vor allem musikalisch getragenes – Motiv einer kontemplativen Trauer den Prolog zum im Folgenden entfalteten Opfer- und Trauer-Motiv bildet (> "Beerdingung").    JHB

Ausdrucksbewegungseinheiten (ABE)

01 02 03 04 

Materialen zur Szene

    Position der Szene im Film

    06_position_bataan_interact

    translation missing: de.icon_seitenanfang
    request.remote_ip=54.160.19.155